Samstag, 8. November 2014

saturday♥

es ist samstag, mein ganz persoenlicher cheat-day! :p ich versuche mich eigentlich immer gesund und kalorienarm zu ernaehren, doch samstags werfe ich alle diese vorsaetze ueber bord! der koeper braucht einfach auch mal etwas ungesundes und um den heisshunger vorzubeugen und den stoffwechsel anzuregen ist so ein cheat-day genau das richtige! *-*


begonnen habe ich ihn mit leckeren crepes *-* ich habe vor jahres mal ein crepeseisen bekommen, so richtig nutzen tue ich es irgendwie erst seitdem ich vegan bin :D auf jeden fall habe ich gestern abend schon den teig vorbereitet, damit er einige zeit kuehl stehen konnte. wenn ich crepes mache bin nicht nur ich total gluecklich, sondern meine ganze familie steht schlange... schon ist vegan wieder total toll:p das rezept ist gaaaanz einfach, ich habe einfach das standartrezept veganisiert:
zutaten (fuer 8-10 crepes):
  • 250g mehl
  • 0,5l sojamilch
  • 1 prise salz
  • 1 paeckchen vanillezucker
  • 2 el sojamehl + 4 el wasser
  • 50g alsan
  • (nach wahl etw. zucker)
mehl, sojamilch, salz, vanillezucker, sojamehl + wasser in einer schuessel vermischen und zu einem glatten teig verruehren. alsan schmelzen und dazugeben. den teig nun ca. eine stunde kuehl stellen. nun den teig nochmal verruehren und los gehts. (:


den vormittag verbrachte ich damit etwas von meiner lieblingsschokolade zu naschen und einen schoenen latte macchiato zu trinken. (: nebenbei bereitete ich schonmal den nudelsalat fuer den nachmittag vor, denn heute wird gegrillt! ich liebe grillen; obwohl es im sommer, wenn die sonne scheint und man im garten sitzen kann, natuerlich noch viel viel toller ist, aber die zeit ist leider vorbei. das rezept fuer meinen mediterranen nudelsalat verrate ich euch natuerlich auch:
zutaten (3 portionen):
  • 250g farfalle
  • 250g kirschtomaten
  • etw. rucola und basilikum
  • 40 ml olivenoel
  • 100g pinienkerne
  • 5 getrocknete tomaten
  • salz/pfeffer
zuerst farfalle al dente kochen. in der zwischenzeit die pinienkerne in einer pfanne ca. 3 minuten roesten. anschließend die farfalle mit kaltem wasser abschrecken. kirschtomaten vierteln, kraeuter und getrocknete tomaten kleinhacken und nun alle zutaten zusammenmischen. nun mit salz und pfeffer abschmecken.


natuerlich gehoert zu einem cheatday mehr, als nur grillen, crepes und etwas schokolade... daher habe ich vorgesorgt! zum nachtisch gab es himmlische kokos-panna-cotta mit granatapfelsirup*-* es war so unglaublich lecker und so einfach. die kokos-panna-cotta habe ich ebenfalls schon gestern abend vorbereitet, weil diese mindestens 7 stunden kalt gestellt werden muss, um richtig zu gelieren. hier nun natuerlich auch dieses rezept:
zutaten (4portionen):
  • 2 staengel zitronengras
  • 1/2 limette
  • 300ml kokosmilch
  • 300ml sojasahne
  • 75g zucker
  • 2tl agar-agar
  • 1 granatapfel
  • 60ml kokossirup
  • etw. kokosraspeln
zitronengras in feine ringe schneiden und die halbe limette auspressen. kokosmilch, sojasahne, zitronengras, limettensaft, zucker und agar-agar  in einem topf aufkochen lassen, vom herd nehmen und durch ein feines sieb giessen. die masse kann nun in die foermchen geben lassen, diese muessen nun min. 7 stunden kalt gestellt werden, damit die masse gelieren kann.
nun die kerne des granatapfels rausholen und mit dem kokossirup vermischen.
zum servieren kurz die foermchen in heisses wasser stellen und danach mit einem messer die masse loesen, stuertzen. mit granatapfel-kokos-sirup und den kokosraspel die panna cotta servieren.

 mein tag war lecker und ich bin nun mehr als satt!
gruesse, maxime xx


Kommentare:

  1. Uiii Kokos-Panna-Cotta <3 Das sieht wirklich super lecker aus, wie schade, dass du die Crepé nicht fotografiert hast... ;)
    Alles Liebe <3

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ja, aber ich werde nochmal die Crepés posten, versprochen! (: ♥

      Löschen
  2. wow, das sieht total lecker aus.:)
    Das werde ich sicher mal ausprobieren.:)
    Liebe Grüße
    http://lauravhh.blogspot.de/

    AntwortenLöschen